Palliativ Care

Im Pallativ- Konzept der Sozialstationen des Dekanats Zollern wurden Versorgungswege erarbeitet, die allen beteiligten Organisationen wie Sanitätshäusern, Hospiz- Bewegung, Ärzte, Pflegefachkräfte und Seelsorge ermöglichen, einen sterbenden Menschen in seinem letzten Lebensabschnitt zu Begleiten.

Unsere Station hält Materialien vor, die eine kontinuierliche Versorgung mit Schmerzmedikamenten gewährleistet.

Wir haben eine ausgebildete Palliativpflegefachkraft, die bei einem Erstbesuch die Organisation der Pflegesituation übernimmt.

Leider werden unsere Leistungen von der Kasse nicht übernommen. Deshalb sind wir in diesem Gebiet auf Spenden angewiesen.