Seniorenstube

... zur Krankenhausnachsorge oder zum Pflegeheim.

Am liebsten möchte man doch zu Hause bleiben, auch wenn man auf vorübergehende oder dauerhafte Pflege und Betreuung angewiesen ist.

Die Sozialstation St. Franziskus e.V. in Burladingen hat den Wunsch ihrer Kunden aufgenommen und ein umfassendes Konzept entwicklet:

Die 5-, 10- oder 24-Stundenpflege

Dieses Konzept ist für alle Menschen gedacht, die gerne in ihrer Wohnung oder ihrem Haus bleiben wollen, auch wenn Sie sich nicht selbst versogen können, oder Ihre Angehörigen dazu nicht in der Lage sind.

Ein paar Beispiele

Ein Ehepaar wohnt zu Hause und es wird erforderlich, dass ein Partner Pflege und Betreung braucht, die der andere Partner aber nicht (mehr) leisten kann und eine stationäre Unterbringung unumgänglich wird.

Eine Person lebt allein und es ist, meist von heute auf morgen, Pflege und Versorung notwendig. Die Angehörigen wohnen in einer anderen Stadt oder man hat keine Verwandten.

Die Familie wohnt gemeinsam in einem Haus, aber die "Jungen" gehen zur Arbeit und sind nur stundenweise oder nicht in der Lage, die Pflege und Betreuung zu übernehmen.

Unsere Möglichkeiten

Unser Ziel ist es, Sie in Ihren gewohnten häuslichen Umgebung zu versorgen und zu betreuen. Durch den Aufbau einer vertrauten Beziehung und gegenseitiger Anerkennung versuchen wir unseren Patienten eine Unterstützung in Ihren Lebensaktivitäten zu geben und die vorhanden Möglichkeiten zu fördern.

Für unsere Arbeit sind Begriffe wie: Selbstbestimmung, Unabhängigkeit, Geborgenheit, Sicherheit, Wahrung der privaten Atmosphäre eine Selbstverständlichkeit.

Pflege, hauswirtschaftliche Leistungen, Betreuung ohne zeitlichen Druck und mit Einbeziehung der zu betreunden Personen bringen ganz besondere Qualitätsmaßstäbe in den Lebensalltag.